–

PDA-Client

    PDA-Client Video starten!

 

Hohe Aufwände bei der Carrier-Einrichtung?

Durch den dezentralen Portierungsdatenaustausch (PDA) ist jeder Carrier verpflichtet, alle Portierungskennungen in Deutschland aufzuschalten. Für Sie als Carrier bedeutet das einen erheblichen personellen Aufwand und ein potenzielles Sicherheitsrisiko:

  • Aufschaltung von ca. 120 Carriern inklusive der Einrichtung der nötigen SFTP-Anbindungen
  • Recherche der entsprechenden Ansprechpartner für den Austausch von Zugangsdaten
  • tägliche Kontrolle der Verbindungen
  • Änderungen bestehender SFTP-Konfigurationen
  • Anpassungen der Portierungssoftware in Folge von Änderungen an der PDA-Spezifikation
  • ca. 120 Verbindungen ins Internet bieten Hackern eine breite Angriffsfront und erfordern den Einsatz einer DMZ mit ggf. mehreren Firewalls

 

 

Die Lösung - PDA-Client

Statt der Notwendigkeit sich mit allen Carriern in Deutschland verbinden zu müssen, benötigen Sie mit dem PDA-Client zukünftig nur noch eine einzige Verbindung zu dem PDA-Center der Enghouse Networks (Germany) GmbH.

Unser PDA-Center holt täglich die Portierungsdaten aller Carrier ein und stellt Ihnen diese über den PDA-Client zur Verfügung. Im Gegenzug werden Ihre eigenen PDA-Dateien durch den PDA-Client zum PDA-Center hochgeladen und dort Ihren Portierungspartnern zur Verfügung gestellt.

Die Enghouse Carrier-Services übernimmt für Sie die Umstellung auf den PDA-Client. Die Einrichtung eines neuen Portierungspartners bedeutet für Sie zukünftig nur einen Anruf oder eine kurze Benachrichtigung an uns – den Rest übernehmen wir! Wir kontaktieren den Carrier, tauschen die benötigten Daten aus und übernehmen die Aufschaltung.

Der auf Ihrem Server installierte PDA-Client kann gleichzeitig für mehrere Portierungskennungen genutzt werden. Die PDA-Dateien aller am PDA-Verfahren teilnehmenden Carrier werden in konfigurierbaren Verzeichnissen abgelegt. Täglich holt der PDA-Client die PDA-Daten vom PDA-Center ab und lädt Ihre PDA-Dateien zum PDA-Center hoch. Beides geschieht über ein sicheres HTTPS-Protokoll.

Durch den einseitigen Zugriff auf das PDA-Center erfolgen zukünftig keine Zugriffe mehr von Außen, weder durch andere Carrier, noch durch die Enghouse Carrier-Services. Offene Ports für eingehende Verbindungen innerhalb Ihrer Firewall entfallen. Der Betrieb einer DMZ ist damit für den Portierungsdatenaustausch überflüssig.

 

Die Vorteile des PDA-Clients auf einen Blick

Sicherer Portierungsdatenaustausch:

  • sicheres HTTPS-Protokoll zum PDA-Center der Enghouse Carrier-Services mit Client-Authentifizierung per Zertifikat
  • hohe Sicherheit, da kein Zugriff durch andere Carrier oder der Enghouse Carrier-Services auf Ihre Server stattfindet
  • keine DMZ mehr notwendig



Kostenreduzierung und Zeitersparnis:

  • die aufwändige Aufschaltung neuer Carrier übernimmt die Enghouse Carrier-Services für Sie
  • Daten neu aufgeschalteter Carrier werden automatisch zu Ihnen übertragen
  • Verarbeitung der Gesamtbestandslieferung
  • unabhängig von ICCS und kompatibel zu Portierungssystemen anderer Hersteller
  • Umsetzung zukünftiger Änderungen der PDA-Spezifikation
  • sehr geringe Installations- und Konfigurationsaufwände des PDA-Clients

 

     

 

    PDA-Client Video starten!